Ellwood / Udo

Aufgrund von Privatsphäre, Datenschutz und anderen Gründen, die das Internet mit sich bringt, gehe ich bei manchen Punkten meinerselbst nicht zu sehr ins Detail, ein bisschen kann ich aber über mich erzählen.
Zusammen mit Jake, wer hätte das erwartet, sind wir die Blues Bros. Wie sich diese Bezeichnung zusammensetzt, sollte auch klar sein, hier aber trotzdem eine kleine Erklärung. Als Fans der Blues Brothers, deren Musik, Aussehen und unverwechselbaren Charme, hat sich dieser Name angeboten. Aber da wir nicht die richtigen Blues Brothers sind, nahmen wir eine kleine Veränderung am Namen vor. Als Blues Bros halten wir uns an den bekannten Bro Code und leben nach
seinen Artikeln.
Nun zu mir. Meine Hobbys sind Lesen, dabei reicht das Genrespektrum von Fantasy und Science-Fiction über Sachbücher bis Historische Romane (zur Zeit lese ich Säulen der Erde von Ken Follett). Nur mit Krimis bin ich noch nicht ganz warm geworden. Ansonsten bin ich für vieles offen. Weiteres Hobby: Musik hören. Ob auf Konzerten, der heimischen Anlage oder auf dem Handy, Musik gehört bei mir dazu. Mein Musikgeschmack ist eher in Richtung Rock ausgelegt. Ich höre Ska, Oi!, Punkrock, Indie usw. Wenn ich nichts mit Freunden unternehme sitze ich am PC und bin im Internet unterwegs. Ansonsten zocke ich am PC oder an der Konsole. Mit Freunden bin ich meist in Irish Pubs oder wir gameln so rum, auch zu sportlichen Aktivitäten kann es dabei kommen.
Desweiteren bin ich Jugendlicher, der sich auch mal gegen den Mainstream-Fluss der heutigen Zeit stellt. Auch wenn die Tatsache das ich in einem Blog schreibe dagegen spricht, obwohl ich hoffe, dass der Inhalt das Ganze wieder gerade biegt. Meine politische Haltung und meine Haltung gegenüber der Gesellschaft spiegelt diese Lebenseinstellung wider. Man erkennt es am Untertitel des Blogs, in politischen Dingen bin ich eher linksgerichtet, auch wenn ich nicht einer dieser konservativen Linken bin. Ich bin für viele politische Ideen offen und bin in Sachen guter Politik ein kleiner Optimist, da ich hoffe, dass es irgendwann ein perfektes System geben wird.
Soviel erstmal zu mir. Das ist natürlich nicht alles, aber der Rest sollte sich irgendwie ergeben. Hier sollte ja nur ein kleiner Überblick gegeben werden und wird vielleicht noch ergänzt.

Jake / Johnny

Ich bin nen Jugendlicher der viele Faxen macht. Diese jetzt (erst Anm. des Udos) geschriebene Personencharakteristik, hängt mit der „vodafonischen Großraumstörung“ (ein tolles Wort :D Anm. des Udos) zusammen, unter der ich seit über einen halben Jahr leide. So Leute, ich würde mich als durchaus sportlich, durchschnittlich gebildet und relativ freundlich und nett einschätzen, da dies alles subjektiv bewertet wird, müsst ihr das jetzt erstmal so hinnehmen ;) . Natürlich liegen meine Interessen auch in den oben genannten Gebieten. In Sachen Sport interessiere ich mich für so ziemlich alles. Besonders für Fußball, speziell der F.C. Hansa Rostock und der Liverpool F.C., sowie St.Pauli (passt auf den ersten und auch zweiten Blick nicht zu Hansa) . Aber auch sonst interessiert mich Sport, sei es noch Handball, Basketball oder auch Leich-bzw. nur Athletik oder ähnliches.
Was ist eure Lieblingsmusik? Ich werde euch sagen, was ich für Mukke mag. Hauptsächlich geht es in die Punkrock-Richtung, aber das Interessenfeld beinhaltet auch von Udo nicht so geschätzte Bereiche, wie HioHop und Rap, aber da eigentlich nur solche Sachen, die sehr politisch sind. Gutes Beispiel hierfür wäre wohl Johnny Mauser und Captain Gips. Bei der rockigen Richtung geht es über alte Bands, wie die Toten Hosen und Die Ärzte, bis hin zu eher unpopulären oder gerade erst bekannt gewordenen Bands, wie Broilers und Dropkick Murphys. Auch andere Bands wie zum Beispiel Egotronic und Frittenmbude, die elektronisch sind gehören zum musikalischen Interessengebiet. Kurzum gesagt es gibt zu viele gute Bands, um sie hier alle aufzuzählen.
Weiter im Programm: Politische Bildung ist wichtig. Punkt, ist halt einfach so. Aber ihr merkt schon, hier werden sich auch politische Themen finden, mit der wir eurer politischen Bildung neue Aspekte hinzufügen wollen oder einfach nur unsere oder die Meinung anderer wiedergeben wollen. Ich selber würde mich als Kommunisten und gelegenheits Gesellschaftskritiker bezeichnen, der gerne mal provoziert und für Kontroversen sorgt. Aber nichts destotrotz wird Antifaschismus, Antirassismus, Antinationalismus, Antihomophobie und Antisexismus immer groß geschrieben und wird auch niemals klein werden. Viele sagen, ich nehme diese Dinge zu ernst, aber ich steh dazu. Apropos Bildung: viele sagen ich hätte nen großes Wissen, aber ich denke, dass vieles zur Allgemeinbildung gehört. Diese ist leider bei vielen Leuten in meinen Umfeld zurückgegangen. Unter den Blinden ist der Einäugige König!
Vorsatz für 2012: Alkoholkonsum zurückschrauben (ich trinke eh nicht viel, aber es sollte sich auf den Geldbeutel auswirken :) ) Vegetarier werden (soweit es mein Umfeld zulässt, leider :( ) Welt verbessern (das klappt schon bis 21.12) Letzter Vorsatz: den Blog am Leben erhalten (jaja ich hoffe das klappt :) )

Viel Spaß im restlichen Blog