Positiv denken

Wenn man sich anschaut, wieviel Elend, Gewalt, Schrecken etc. auf der Welt herrscht, fällt es einen, als gut informierter und interessierter Mensch, schwer das Positive in der Welt zu sehen. Ganz oft denke ich darüber nach, dass einen Wissen nur Kummer bereitet. Schaut man sich Leute an, denen es egal ist, was auf der Welt passiert, solange es ihnen gut geht, stellt man fest, dass diese meist viel besser gelaunt sind und unbeschwerter durchs Leben gehen. Das ist eine logische, aber auch eine fundamentele, Schlussfolgerung.
Haben wir das festgestellt, könnte man doch ins Grübeln kommen, was es einen also bringt, sich für die Welt zu interessieren, wenn man sowieso nur Kummer davon bekommt? Nunja, hätte ich eine Antwort auf diese Frage ginge es mir bestimmt viel besser nur ist es, wie bereits gesagt, ziemlich schwer das Licht am Ende des Tunnels zu erblicken, wenn man die Welt sieht wie sie ist.
Ich stelle fest, dass ich mir wieder ein sehr schweres und viel zu komplexes Thema ausgesucht habe, aber ich werde versuchen ein paar Gedanken niederzuschreiben und euch mit diesen zum Nachdenken anregen zu können. Denn es ist eine Sache, sich alles vorbeten zu lassen und eine ganz andere selber nachzudenken. Ich bevorzuge ja eine Kombination aus beiden. Erst lasse ich mir ein paar Anregungen geben und dann versuche ich mir eigene Gedanken dazu zu machen.
Wenn ihr also eine Person von denen seid, die sich am Weltgeschehen interessieren und dabei über Klatschpressen hinaus lesen, gibt es für euch mehrere Möglichkeiten. Zu ersteinmal könntet ihr euch damit abfinden, euch weiter informieren aber optimistisch dem Weltuntergang oder sonstige Vernichtung der Erde sowie Menschheit entgegenschauen. Das wäre natürlich die Variante, die ich nicht in euch hervorrufen möchte. Also doch eine Andere.
Ihr könntet, und das ist mein Aufruf an euch, positiv denken. Zu ersteinmal werdet ihr jetzt nicht positiv denken, sonder euch denken: Warum kommt der Typ immer mit solchen Aufforderungen, die auch so extrem banal sind. Nunja meine Antwort darauf wäre, weil, und so kommt es mir immer vor, gerade die banalsten Sachen, die größte Wirkung haben. Und wie es schon in meinen Artikel über Ruhe bewahren war, ist es auch hier ersteinmal eine einfache Sache, die euch aber das Leben schöner machen kann.
Ok wieder ein Beispiel. Folgende Situation: Ihr schaut Fernseher.Es kommt, wie so oft, nichts wirklich gutes und so schaltet ihr von einem Sender zum nächsten. Dann aber bleibt euer Blick bei [Hier Sender mit guten Dokus einsetzen] hängen und ihr schaut euch eine Reportage über Globale Erwärmung und Umweltverschmutzung an. Da ihr im Allgemeinen euch für die Umwelt einsetzt und schon längst nicht mehr nur zusehen wollt, was die Menschheit mit der Erde anstellt, schaut ihr euch die Doku an. Wieder einmal stellt ihr fest, dass euch das alles ankotzt und etwas getan werden muss. Doch was tun? Und genau hier kommt der Punkt. Ihr werdet euch bewusst, dass ihr nicht viel tun könnt. Gegen große Konzerne oder ganze Nationen, die ja die Hauptursache für die aktuelle Entwicklung ist, ist man als Einzelner schlecht beraten. Ihr könnt nun also den Kopf in den Sand stecken und euch damit abfinden oder aber ihr denkt in etwa so: Hey, ich kann zwar nichts gegen die Großen unternehmen, aber ich kann bei mir anfangen. Und ich kann auch mein Umfeld beeinflussen und sie aufwecken und zum Handeln anregen. Und ihr könnt euch folgendes denken: Bevor ich nun nichts mache und mich meinen Schicksal ergebe, kann ich auch irgendwas tun, denn irgendwas tun ist immer noch besser als garnichts tun Klingt auch wieder irgendwie abgedroschen ist aber wieder einmal eine Wahrheit. Von nichts tun, hat sich noch nie etwas verändert. Das könnt ihr jeden Fragen. Es gibt wahrscheinlich nur einige echt blöde Ausnahmen. Aber im Großen und Ganzen ist es so.
Also egal wie unbeudeutend die Sache ist, die ihr zu irgendetwas beitragt, ist sie immer noch bedeutender als nichts tun. Und ich möchte, dass ihr euch dessen bewusst werdet. Ohne jetzt groß auf Lösungen für irgendwelche Probleme einzugehen, möchte ich euch mit auf den Weg geben, irgendetwas zu tun. Und natürlich dabei positiv zu denken. Gerade stelle ich fest, dass ich fast mein Thema verloren hätte, aber ich denke ich kann den Kreis hier noch schließen :D . Also, wenn ihr begriffen habt, dass ihr etwas bewegen könnt, indem ihr etwas tut, könnt ihr euch auch bewusst machen, dass das was ihr tut etwas positives ist und es nicht, aber auch rein garnichts, bringt depri wegen solchen Sachen zu sein. Natürlich ist es Scheiße was auf der Welt passiert, aber anstatt zu sagen: „Alles Mist, ich kann eh nichts ändern“ sagt ihr:“Hey es ist zwar mist, aber ich kann etwas ändern“. Und allein dieses „Ich kann etwas ändern“ ist doch positiver als alles andere. Und ein weiterer Vorteil, mit positiven Denken, fällt euch das Leben viel viel leichter und das ist ein Versprechen, das ich euch gebe.
Ich hoffe ich konnte euch zeigen, dass wenn man ruhig und logisch an solche Sachen rangeht, auch die banalsten Sachen einen Sinn ergeben und ich meine der Gewinn ist auch nicht zu unterschätzen: 1.Ihr tut etwas, um etwas zu verändern und 2. ihr führt dabei ein viel glücklicheres Leben und 3. verschwendet ihr keine Zeit mehr damit Drübsal zu blasen.
Ich denke es lohnt sich, man muss nur damit anfangen ;)
Mit diesen Worten verabschiede ich mich von euch,
Euer Udo!

Weiterführender Link
Day9 Daily
Durch dieses Video bin ich mehr oder weniger auf die Idee zu diesem Artikel gekommen. Wer des Englischen mächtig ist, kann hier einiges interessantes Erfahren. Gerade der Teil des positven Denken ist eine gute Weiterführung des Themas. Ich denke aber, dass ich selber auch noch einen Artikel dazu verfassen werde.


2 Antworten auf „Positiv denken“


  1. 1 Alberta 05. März 2012 um 16:21 Uhr

    thanks for sharing in the above preview.http://www.jogosdopicapau.org

  2. 2 Everalda 30. April 2012 um 16:06 Uhr

    nice article. i am a huge fan of your work and i‘m always coming here to see what’s new. thanks.http://www.marmil.org

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.