Sozialismus gleich Kommunismus – Teil 2

Nach unseren ersten Eintrag, fiel uns auf, dass uns der Artikel so noch nicht ganz gefällt. Natürlich gibt es mehrere Punkte, die es zu verbessern gilt, doch sollen in diesem Beitrag nur ein paar Gedanken, die uns erst letztens durch den Kopf gegangen sind, als wir den Artikel lasen, geklärt werden, oder eher: es soll versucht werden die Gedanken, die wir haben, hier niederzuschreiben, und den geschätzten Leser den Rest zu überlassen. :-)
Also wollen wir beginnen. Der erste Gedanke dreht sich wieder um den Begriff Kommunismus und Sozialismus. Wie bereits geschrieben ist der Sozialismus die Vorstufe zum Kommunismus. Soweit so gut. Es besteht also rein begrifflich durchaus ein Unterschied. Was gefällt uns an diesem Sachverhalt nun nicht. Schaut man auf Wikipedia die Seite zum Kommunismus an, stellt man fest, dass Leninismus, Stalinismus, Trotzkismus und auch der Maoismus, also alle Formen des Kommunismus, die sich aus dem Marxismus entwickelt haben, auf dem Sozialismus, also der „Diktatur des Proletariats“, als Vorstufe beziehen. Unser Gedanke war also, dass Sozialismus also, wenn auch rein begrifflich getrennt, durchaus kommunistisch ist. Wenn man also vom Kommunismus spricht und sich dabei auf DDR etc. bezieht, ist das natürlich erstmal eine Pauchalisierung, die oftmals dazu führt, dass man sich vor weiteren, durchaus interessanten, Fakten des Kommunismus verschließt. Es ist aber im weiteren Sinne eine richtige Pauschalisierung, wenn man sich darauf bezieht, dass Sozialismus ein Teil des Kommunismus ist. Klingt alles erstmal komplizierter als es ist.
Was wollen wir sagen?
1. Sozialismus und Kommunismus sind begrifflich gesehen nicht das gleiche, den sie beschreiben unterschiedliche Gesellschaftsformen.
2. Sie sind das selbe wenn man Kommunismus als Überbegriff sieht, da Sozialismus ein Teil des Kommunismus ist.

Warum dann die ganze Aufregung?
Wir wollten mit unseren Artikel noch einmal darauf hinweisen, dass man über die, durchaus berechtigte, Pauschalisierung hinwegsehen sollte und sich mit beiden Begriffen getrennt beschäftigen sollte. Den Sozialismus als das, was die DDR nun einmal war und den Kommunismus als das, was bisher so noch nie erreicht wurde.

Mit diesen Worten und freundlichsten Grüßen,
eure BluesBros

Quellenangabe
http://de.wikipedia.org/wiki/Kommunismus


1 Antwort auf „Sozialismus gleich Kommunismus – Teil 2“


  1. 1 Charmaine Halligan 22. Mai 2012 um 10:01 Uhr

    Thanx for your information! Actually I have never been told anything that fine.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.